DCC Dekoder

Aus Digital Modellbahn

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigenbau | Allgemein | Railcom | DCC-Dekoder | Weichendekoder | Signaldekoder | Beleuchtung | Spezialdekoder


Hardware

DCC mini Dekoder (Eagle)

Mit dieser Hardware kann der Arduino das DCC-Signal dekodieren. Dazu wird der Interrupt 0, welcher sich beim Arduino UNO an Pin 2 befindet und der Timer 1 genutzt. Der Timer startet nach einer ansteigenden Flanke am Pin 2 und läuft für 70µs. In einer Auswerteroutine wird dann der Zustand (High/Low) des Pin 2 abgefragt. Diese Daten, beginnend bei der Präambel, werden zu je 8 Bit zusammengefasst und ergeben ein DCC Datenpaket.

Die Hardware kann in drei verschiedenen Varianten aufgebaut werden.

  1. Der Aufbau mit einem PC817 Optokoppler ist sehr klein, allerdings gibt es keinen passenden Sockel für diesen 4 Pin Optokoppler. Das Signal wird durch den Optokoppler ohne Signalaufbereitung etwas flach und hat keine steile Flanke mehr.
  2. Ein 6N136 oder 6N137 Optokoppler besitzt einen interne Signalverstärkung. Hier wird die Flanke weitergegeben die auch für einen Booster mit Brückengleichrichter nutzbar ist.
  3. Der Einfachste Aufbau ohne optische Trennung für Dekoder welche auch direkt vom Gleis mit Spannung versorgt werden. Hier kann Wahlweise eine Diodenkombination oder ein Gleichrichter verwendet werden. Um den Mikroprozessor zu schützen wird das Signal über einen Widerstand geführt.

Schaltplan

Software

Die Software ist für die Arduino IDE geschrieben.

Dekoder: