Rückmeldung

From Digital Modellbahn


S88N

S88N Besetztmelder

Ein 8x digitaler S88N Gleisbesetztmelder ohne SMD Bauelemente von DigitalBahn mit galvanischer Trennung.
Beschreibung und Software sind auf dieser Seite zu finden:

LocoNet

8x RailCom-Detektor

8x RailCom Melder für LocoNet. (Eagle)
Platine 120x100 mit NANO (Andreas Schreiber)

Beschreibung

Aufgebaut wird die Hardware ausschließlich mit einem Arduino ATTiny85 (1x Melder) oder Arduino NANO (8x Melder). Der RailCom Detektor ist ein stark Vereinfachter von Uwe entwickelter Detektor mit einem Sensor (pro Gleis) bestehend aus einem 22 Ohm Widerstand und 2 Shottky-Dioden (oder Universaldiode 1n4001), kombiniert mit 4,7k und dem Pull-Up am Analog-In. Durch den Pull-Up wird der Nullpunkt etwas nach oben (ca. auf 0,6 Volt) gezogen. Das DCC und das RC-Signal ziehen den Analogwert jeweils etwas nach oben oder unten, was für RC eine Richtungserkennung erlaubt. Anforderungen waren dabei die (ausschließliche) Kanal 2 Nutzung und eine Detektion von mehreren Loks in einem Abschnitt. Außerdem werden beim Erkennen eines Verbrauchers der entsprechende Block herkömmlich als besetzt über LocoNet gemeldet.

Als Grundlage diente der Signaldecoder von Robokalle mit der NmraDcc V 1.4.2 Library. Wird nun ein DCC-Telegramm (Speed oder Funktion) zur Lok gesendet, wird im Kanal 2-Fenster des Railcom-CutOuts der Analogeingang mehrfach ausgelesen. Da nur die angesprochene Lok im Kanal 2 auf das DCC-Telegramm antworten darf, werden irgendwelche Signale als Antwort und somit als Belegungskriterium gewertet.

Erweitert wurde die Software mit einer LNCV Programmierung. Damit ist es möglich über die Artikelnummer '63340' und die Moduladresse '1' (General-Adresse: '65535') die Rückmelderadressen für die acht Eingänge zu definieren. Zusätzlich werden unter den Adressen '100' bis '107' die Kalibrierung je Eingang gespeichert. Über einen Taster an PIN D5 kann Online jederzeit der Dekoder neu Kalibriert werden.

Software

Sketch für den Arduino NANO zum Upload mit der Arduino IDE.

Änderungen:
- LNCV-Nummer: 1 -> erste Blockadresse des Rückmelders und Moduladresse
- online Kalibrierung mittels Taster
- Änderungen am Schaltplan

16x Besetztmelder

16x Besetztmelder 63340 für LocoNet. (Eagle)
LocoNet ArtNr. 63340
16x Gleisbesetztmelder
Platine mit NANO (Andreas Schreiber)

Beschreibung

Eine günstige Alternative für den Uhlenbrock Besetztmelder 63340. Der Aufbau hat im Gegensatz zum Uhlenbrock 63340 integrierte Optokoppler zur Signaltrennung. Die Änderung der 1. Moduladresse (alle anderen Adressen der Rückmeldeeingänge werden aufsteigend intern vergeben) kann mittels Taster (senden einer Weichenadresse) oder LNCV erfolgen. Für die LNCV Programmierung ist die Modulnummer 63340 und die General-Adresse (65535) oder Moduladresse zu verwenden. Verzögerungen für „Belegt“- und „Frei“-Meldung sind global, wie bei Uhlenbrock, über LNCV 21 (default "0") und LNCV 41 (default "200") einstellbar. Die global Reportadresse, zur Rückmeldung aller Eingänge, ist über LNCV 17 (default "1017") änderbar.

Software

Sketch für den Arduino UNO zum Upload mit der Arduino IDE.

Änderungen:
- Fix LNCV General-Adress Programmierung

Car Detektor (GND)

Positionsrückmeldung für das Faller Car System mittels Hallsensoren.

XpressNet

Noch keine Projekte vorhanden.

Lenz RS-Bus

Noch keine Projekte vorhanden.

RailCom (BiDi)

Noch keine Projekte vorhanden.